Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Veranstaltungen

der Kulturpark Am Sender GmbH (AGB)

1. Eintrittskarten müssen bis zum Ende der Veranstaltung aufbewahrt werden und auf Verlangen des Veranstalters vorzuzeigen.
Es ist bei Verlust eines Tickets kein Ersatz möglich.

2. Eintrittskarten können nur bei Veranstaltungsabsagen oder Verlegung des Veranstaltungstages umgetauscht oder rückerstattet werden.
Dies ist ab einem Tag nach dem ursprünglichen Veranstaltungstermin innerhalb eines Monats unter Vorlage des Originaltickets möglich.
Tickets können bis einen Tag vor dem neuen Termin zurückgegeben und
erstattet werden.

3. Der Vorverkauf ist bis zum Veranstaltungstag zum Vorverkaufspreis plus den Vorverkaufsgebühren offen.
Karten an der Abendkasse können zum Abendkassenpreis erworben werden.
Sollten im Vorverkauf alle Tickets verkauft sein, können keine Karten für die Abendkasse
zurückgelegt werden.

4. Reservierte Karten werden zum Abendkassenpreis zurückgelegt.

5. Das Foyerteam entscheidet über den Einlass verspäteter Gäste.

6. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Tonbandgeräten, Bild- und Videokameras, pyrotechnischer Artikel, Fackeln, Wunderkerzen, Waffen, Schirme, Stühle und ähnlichen gefährlichen Gegenständen sowie Tieren ist untersagt. Bild-, Ton-, Film- und Videoaufnahmen - auch für den privaten Gebrauch - sind nicht erlaubt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Bei Nichtbeachtung dieses Verbots erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände, ohne dass der Besucher eine (Teil-) Rückerstattung des Eintrittspreises verlangen könnte.

7. Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

8. Der Konzertbesucher erklärt sich damit einverstanden, dass der Kulturpark Koblenz Bildaufnahmen des Konzertbesuchers macht, welchen diesen als Teilnehmer der Veranstaltung darstellen. Weiterhin erklärt er sich damit einverstanden, dass diese Aufnahmen gespeichert und verwendet und veröffentlicht werden.
Die Einwilligung erfolgt ohne Anspruch auf Entgelt und gilt uneingeschränkt.
Erhobene Informationen können intern genutzt werden und werden in keinem Fall
Dritten zugänglich gemacht.

9. Der Veranstalter ist zum ersatzlosen Ausschluss und Verweis von der Veranstaltung berechtigt, wenn der Konzertbesucher den Bühnenbereich betritt, Absperrgitter übersteigt oder gewalttätige Auseinandersetzungen veranlasst oder daran teilnimmt.

10. Die Fälschung und Herstellung von Eintrittskarten des Veranstalters sowie der Verkauf von Eintrittskarten wird zivil- und strafrechtlich verfolgt.

11. Wenn die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen an einen anderen Veranstaltungsort verlegt wird, berechtigt dies nicht zur Rückgabe der gekauften Tickets. Sitzplatzansprüche werden bei einer Verlegung des Veranstaltungsortes ungültig.

12. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung.

13. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt.

14. Der Kulturpark Kobleny haftet nicht, wenn die Durchführung der Veranstaltung unmöglich geworden ist und es die Unmöglichkeit nicht zu vertreten hat. (§ 280 Abs. 1 S. 2 BGB). Nicht zu vertreten hat der Kulturpark den Ausfall von Veranstaltungen infolge von höherer Gewalt, wie z.B. Krankheit oder Tod des Künstlers, Unwettern oder sonstigen Naturereignissen.

16. Das wilde Uriniere und oder Defäkieren in den Park ist mit einer Aufwandsentschädigung
von 500,- € belegt und muss sofort entrichtet werden.

17. Mit dem Betreten des Kulturparks am Sender 5 erkennt jeder Besucher diese AGB an.

Der Gerichtsstand ist Koblenz.